Quelltuff Lingenau

Share On Facebook
Share On Twitter
Share On Google Plus
Share On Linkedin
Contact us

Mit Hängebrücke (Drahtsteg) überdachte Holzbrücke.

Gesamt 10 Km/ bergauf 290 m/ bergab 290 m/

Gehzeit mit Pause ca. 3 Stunden.

 

Anfahrt Bregenzer Wald über Alberschwende bis Lingenau. Vor der Kapelle Ortseingang Lingenau(baugleich mit St. Bartholome Königsee) links.

Nach ca. 75m rechts auf den Parkplatz (gegenüber Hallenbad).

Zu Fuß zurück bis zur Hauptstraße, (ca. 75 m) diese überqueren, dann rechts

“Quelltuff Lehrpfad“ ist angeschrieben.

Die Wanderung durch den Quelltuff geht steil bergab und bergauf.

Bei Regen oder Nässe ist diese Wanderung nicht zu empfehlen.

November bis April ist Durchquerung des Quelltuff nicht erlaubt.

Nach dem Quelltuff besteht die erste Möglichkeit die Tour abzubrechen.

Einfach weiter zu dem Bauernhaus, dann links ab zum Parkplatz. oder

Weiter geht das Wandern. Etwa 250 m vor dem Bauernhaus geht ein kleiner Weg rechts ab.

“Drahtsteg-Großdorf“ ist angeschrieben.

Nach dem Drahtsteg geht es angenehm bergauf in Richtung Großdorf.

Auf der Wiese mit einem kleinen See steht eine Hütte hier bietet es sich an das Vesper auszupacken. Vesper muss mitgebracht werden. Die gesamte Tour ist ohne Einkehrmöglichkeit.

Vor dem Ortseingang Großdorf befindet sich ein Marterl. Hier geht es links ab.

Angeschrieben: „Feldweg nach Lingenau.“

Nach ca. 900m die Hauptstraße überqueren, dann links ein kurzes Stück die Hauptstr. entlang.

Wer möchte, kann die Tour jetzt abbrechen. Einfach geradeaus über die große Brücke

bis Lingenau Ortsmitte, dann links zum Parkplatz

Weiter geht es dem Schild „Schaubrennerei“ nach rechts zur Schaubrennerei. Bei der Schaubrennerei kleine Pause zur Schnapsprobe. Die Schnapsbrennerei hat

Pause von 12:00 bis 13:30.

Jetzt gehen wir weiter bergab. Bei einer Wiese gabelt sich der Weg. Jetzt links halten. (Markierungsfalle)

Über die Subersach führt eine überdachte Holzbrücke.

Diese Straße war bis zum Bau der neuen Brücke die einzige Verbindung von Großdorf nach Lingenau.

Nun kommt der letzte Anstieg. Bei der Beschilderung Lingenau links ist der kürzere Weg. Nach der Steigung rechts der Straße nach bis Ortsmitte jetzt links zum Parkplatzt noch ca. 750 m dann habt ihr es geschafft.

 

Tip: Auf der Rückfahrt ca 250m an der Hauptstr. Rechter Hand Schaukäsekeller.

Auf Anmeldung, am Vormittag bei der Anfahrt kurzer Stopp kann man eine Verköstigung

5,90 € je Person buchen, dazu wird ein Film über die Anlage gezeigt. (15 Minuten)

Es besteht auch die Möglichkeit zu Vespern, der Bauerteller kostet 11,90

Es wird wird beim Bauernteller und zur Verköstigung ein Glas Wein oder Saft gereicht.

Bei Gruppen ab 15 Personen gibt es Vergünstigung

Es besteht auch die Möglichkeit eine Moderation zu buchen. 60,00 € Der Gesamten Tag, Wanderung mit Käsekellermoderation kann man sich von Gabi Österle führen lassen. Preis auf Anfrage. Gabi Telefon 0043 (0)664 1417475

 

                Hoffe ihr habt einen schönen Tag. Meine Wünsche sind bei euch. Roland

 

lingenau_quelltuft

 

Bild      1          Parkplatz im Vordergrund Kapelle wie beschrieben.

Weiter hinten Bauernhof. Hier beginnt die Wanderung

Bild      2          Quelltuff

Bild      3          Drahtsteg Hängebrücke

Bild      4          Marterl

 

Inschrift: Behüt uns Gott und Maria vor Feuer und Wasser

von Schand und vor Laster vom bösen gehen unversehen   1635

 

Bild      5         Steinbock bei Schaubrennerei

Bild      6         Holzbrücke

Schreibe einen Kommentar